Gefahren- und Risikoanalyse à la h + s

Gefahren- und/oder Risikoanalysen sind längst originärer Bestandteil zahlreicher Verordnungen, Normen und Standards im Zusammenhang mit Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen. h + s setzt hier zusätzlich eigene Maßstäbe, die weit über den Standard hinausgehen.

Unsere Gefahrenanalyse ermöglicht z. B. eine unmittelbare Rückkopplung und gegenseitige Wechselwirkung zwischen objektiv vorhandenen Gefahren und tatsächlichen Ereignissen aus den Behandlungsberichten.

Darüber hinaus bewerten wir weit mehr Facetten aus dem Umfeld der Schädlingsbekämpfung, als dies in den o. g. Standards gefordert wird. Wir beurteilen in enger Abstimmung mit Ihrem Risikomanagement die Gefahren potentieller Schädlinge individuell für Ihre Abteilungen und Räume bis hin zu einzelnen Anlagenteilen. Wir beschäftigen uns allerdings auch mit den Chancen und Risiken unterschiedlicher Bearbeitungstechniken aus der Früherkennung, Prophylaxe und Bekämpfung unter fachlich fundierter Bewertung stoffintrinsischer Eigenschaften unser Präparate. Ein oft nicht oder falsch eingeschätzter Risikoherd.

Des Weiteren gewähren wir Ihnen volle Transparenz über die von uns vorgeschlagenen Maßnahmen der Früherkennung, Bekämpfung und Vorbeugung. So sind Sie jederzeit informiert, ob und in welchem Umfang unsere Dienstleistung das Schädlingsrisiko in Ihrem Werk minimiert.

Gerne erläutern wir Ihnen die neuen Funktionalitäten unverbindlich im Rahmen eines Vor-Ort-Gespräches. Alternativ ermöglichen wir Ihnen einen Gastzugang zu unserem MIME-Dokumentationssystem, wo Ihnen ein Musterexemplar zur Ansicht bereitgestellt wird.

Kontakt

hentschke + sawatzki

CHEMISCHE FABRIK GMBH

Leinestraße 17 – 24539 Neumünster

Telefon:   +49 4321 9872-0
Fax:          +49 4321 9872-99

E-Mail:      info@hentschke-sawatzki.de