Insektizide für den Vorratsschutz

Vorratsschutz – ein kleines, aber feines Spezialgebiet des Pflanzenschutzes – ist ein Thema, mit dem sich hentschke + sawatzki seit Jahrzehnten erfolgreich auseinandersetzt. Der Erhalt und Schutz pflanzlicher Vorratsgüter für die menschliche Ernährung beschäftigt die Menschheit naturgemäß seit vielen Jahrhunderten. Hiervon hängt ab, ob die landwirtschaftlichen Erträge der Menschheit erhalten bleiben oder von Schädlingen vernichtet werden.

Unsere Produktübersicht beschränkt sich auf Präparate zur Bekämpfung vorratsschädlicher Insekten, wenngleich natürlich auch Nagerschädlinge z. B. für das Getreide äußerst gefährlich werden können.

Wir bieten unseren Kunden das gesamte Spektrum der verfügbaren Biozide (außer Begasungsmittel) an. Alle unsere Produkte sind – wie alle modernen Pflanzenschutzmittel – sehr spezialisiert auf den Einsatzzweck. Sie folgen dabei den jeweiligen Schritten der Einlagerung sowie Vorratshaltung. Unser Sortiment umfasst Präparate zur

 

  • KALT- UND HEIßVERNEBELUNG – Behandlung des Raumes bei Befall von Vorratsgütern, die sich während der insektiziden Behandlung ungeschützt im Raum befinden (Vernebelungspräparate im Kalt- und Heißnebelverfahren sowie Aerosole/Nebelautomaten),

 

  • GUTSTROMBEHANDLUNG – Mitbehandlung pflanzlicher Vorratsgüter bei der Ein- und Umlagerung,

 

Kontakt

hentschke + sawatzki

CHEMISCHE FABRIK GMBH

Leinestraße 17 – 24539 Neumünster

Telefon:   +49 4321 9872-0
Fax:          +49 4321 9872-99

E-Mail:      info@hentschke-sawatzki.de

Kalt- und Heißvernebelung

Leerraumbehandlung

Gutstrombehandlung

INSEKTENIL-Naturpyrethrum-Spray

Der einzige in Deutschland vom BVL zugelassene Nebelautomat ohne PBO, der auch bei Anwesenheit offen gelagerter Vorratsgüter (bis zu 10 mal) eingesetzt werden darf. Aufgenommen in die „FiBL“-Liste für den ökologischen Landbau. DAS Präparat zum Einsatz in Bio-Betrieben. Keine Konflikte mehr mit Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien! Erfüllt die Anforderungen an den Insektizid-Einsatz der EU-Öko-Verordnung. Rein-Pyrethrum-Präparat, ohne Synergist formuliert. INSEKTENIL®-Naturpyrethrum-Spray ist das einzige Präparat seiner Art auf dem Markt, das die Wirksamkeitstests des behördlichen Zulassungsverfahrens gegen Mottenfalter erfolgreich bewältigt hat. Der Nebelautomat arbeitet sowohl aufrecht stehend als auch über Kopf. Sehr praktische Anwendung in kleinen bis mittleren Raumgrößen sowie in Silos. Der Ausströmvorgang kann jederzeit unterbrochen werden. Genaue Dosierung sowie Wiederverwendung dadurch ermöglicht.

Produktdetails

INSEKTENIL-Raumnebel-Spray

Der einzige in Deutschland vom BVL zugelassene Nebelautomat zur Bekämpfung vorratsschädlicher Käfer und Motten in Mühlen und Speichern, der bei gleichzeitiger Anwesenheit offen gelagerter pflanzlicher Vorratsgüter (Etikett beachten!) ohne Abdeckung oder Auslagerung eingesetzt werden darf! Hochwirksames und extrem schnell wirkendes Pyrethrum-Aerosol mit optimaler wirkungsverstärkender Synergisierung gegen eine Vielzahl vorratsschädlicher Käfer und Motten (unterschiedliche Entwicklungsstadien). Der Nebelautomat arbeitet sowohl aufrecht stehend als auch über Kopf. Sehr praktische Anwendung bei kleinen bis mittleren Raumgrößen sowie in Silos. Für größere Volumen INSEKTENIL®-Raumnebel-fuerte einsetzen. Hohe Anwenderfreundlichkeit und -sicherheit: der Ausströmvorgang kann jederzeit unterbrochen werden. Genaue Dosierung sowie Wiederverwendung dadurch ermöglicht. Zusätzlich hervorragend als Biozid gegen fliegende und kriechende Hygiene- und Textilschädlinge einsetzbar.

Produktdetails

INSEKTENIL-Raumnebel-fuerte

Das z. Zt. einzige in Deutschland vom BVL zugelassene Kalt- und Heißnebelmittel zur Bekämpfung vorratsschädlicher Insekten in Mühlen und Speichern, das bei gleichzeitiger Anwesenheit offen gelagerter pflanzlicher Vorratsgüter (Etikett beachten!) ohne Abdeckung oder Auslagerung eingesetzt werden darf! Hochwirksame, gebrauchsfertige Formulierung gegen eine Vielzahl vorratsschädlicher Käfer und Motten (unterschiedlicher Entwicklungsstadien). Auch zur Anwendung im Heißnebelverfahren geeignet. Sehr vorteilhafte Sicherheitsreserven durch geringe Toxizität und günstigen Wirkstoffabbau. WICHTIG: Auch zugelassen für die Anwendung in den schwer zu bearbeitenden Mühlen. Befallsstellen gezielt bearbeiten, um Tilgungswirkung - z. B. bei Verunreinigungen - zu erhöhen. Sehr gut sichtbares Nebelbild. Besonders geeignet für größere Räumlichkeiten.

Produktdetails

INSEKTENIL-VORAProtect

Emulsions-Konzentrat zur Leerraum- und Mitbehandlung von Getreide (bei Umlagerung). Breites Wirkungsspektrum mit langanhaltendem Dauerschutz vor Neubefall. Bei Mitbehandlung des Getreides Schutz von bis zu 12 Monaten. Wirtschaftlich in der Anwendung. Sehr hohe Sicherheitsreserven durch günstige Rückstands-Höchstmenge. Ideale Ergänzung zu unseren Nebelpräparaten. Auch in Lagerräumen der Lebensmittelindustrie einsetzbar.

Produktdetails

INSEKTENIL-VORAProtect ULV-Profi

Schnell wirkendes Ultra-Low-Volume-Spritzmittel gegen Vorratsschädlinge bei Befall. Vorratsschädliche Käfer- und Mottenarten und deren Larven werden während der Umlagerung effektiv bekämpft. Kein zusätzlicher Wassereintrag, kaum Geruchsentwicklung, kein Geruch am Getreide nach der Behandlung. Durch geringes Wirkstoffvolumen entstehen keine Probleme mit Rückstandshöchstmengen, trotzdem wird nahezu jedes Korn mit Wirkstoff benetzt. Im Zusammenhang mit unserer Applikationsanlage sowie einer von hentschke + sawatzki begleiteten Installation garantierte Bekämpfungserfolge und damit wirtschaftliche Alternative zur Begasung.

Produktdetails

ULV-Applikationsbox

Die INSEKTENIL-VoraProtect-ULV-Applikationsbox dosiert genau die erforderliche Präparatemenge in den Getreidestrom der Förderwege. Dabei wird durch das abgestimmte Zusammenspiel von Applikationsbox, Präparat, Druckluft und Düse ein feiner Nebel erzeugt, durch den die Körner im Gutstrom mit dem Präparat beaufschlagt werden. Förderleistungen von wenigen Tonnen Getreide bis hin zu mehreren hundert Tonnen pro Stunde sind realisierbar. Sie allein entscheiden zu welcher Zeit welche Menge Getreide an welchem Ort behandelt werden soll! Der mobile Einsatz der Applikationsbox ist möglich, mithin kann an verschiedenen, geeigneten Orten im Betrieb behandelt werden. Durch Kombination mit zusätzlicher Hardware kann der Betrieb der Applikationsbox automatisiert und diese in die Förderanlagensteuerung eingebunden werden. Für den Einbau der Düsen wird lediglich ein 30 mm großes Loch in den Förderweg eingebracht. Robust, einfach, effektiv und… …wir installieren für Sie die Technik und überprüfen die Ergebnisse in Laboruntersuchungen zum Zwecke des Erfolgsnachweises!

Produktdetails