Schädlingsbekämpfung

Schädlingsbekämpfung ist das zentrale Betätigungsfeld von h + s seit unserer Gründung.

Die Anforderungen unserer Kunden haben sich in diesen Jahrzehnten dramatisch verändert. Bis in die 80er Jahre hinein lag der Schwerpunkt der Schädlingsbekämpfung in der möglichst vollständigen Tilgung eines Schädlingsbefalls, nachdem dieser unübersehbar war. Die Voraussetzung für die Ausbringung unserer hocheffektiven Bekämpfungspräparate war in aller Regel mehrstündiger, wenn nicht sogar mehrtägiger Produktionsausfall, die Offenlegung von Aggregaten und nachfolgend intensive Nachbereitungsmaßnahmen, wie z. B. Lüftung, Reinigung, etc. pp.

Heute haben sich die Kundenerwartungen um die Früherkennung und Prophylaxe erweitert. Zudem ist die Sorge vor negativen Einflüssen beim Einsatz von Schädlingsbekämpfungsmitteln noch einmal deutlich größer geworden. Da ist es sicher von Vorteil, wenn der Dienstleister gleichzeitig verantwortlich zeichnet für die Entwicklung, Registrierung und Herstellung seiner Produkte. Übrigens: diese Kombination ist in dieser Ausprägung einzigartig in Europa!

 

Eine „Spezial-Dienstleistung“ ist das:

Nager-e-Permanent-Monitoring

Kontakt

hentschke + sawatzki

CHEMISCHE FABRIK GMBH

Leinestraße 17 – 24539 Neumünster

Telefon:   +49 4321 9872-0
Fax:          +49 4321 9872-99

E-Mail:      info@hentschke-sawatzki.de